Wir über uns

Die SC Fortuna Wäschküch e.V., benannt nach der Waschküche von Oma Dötterer (Oma vom Pode), hat seine Wurzeln in der Jugendfußballmannschaft des Jahrganges 1968/69 im ehemaligen TSV Beihingen. Die „Wäschküch war schon Anfang der 80er Jahre ständiger Treffpunkt. Der Name SC Fortuna Wäschküch entstand erstmals im Jahre 1987 bei der Anmeldung zu einem Freizeit-Fußballturnier.

Offiziell gegründet wurde der SC Fortuna Wäschküch e.V.  im März 1994 im Keller von Dr. Dieter Quedenfeld. Heute zählt unser Verein 92 Mitglieder.

Der Kopf unseres Vereins ist das Präsidium.

von links: Roland Ziwey, Markus Freudl, Stefan Mahn und Heiko Bauersfeld

 

Uns so könnt Ihr Kontakt aufnehmen:

Der Präsident
Roland Ziwey
Der Vize-Präsident
Markus Freudl
Der Kassier
Heiko Bauersfeld
Der Schriftführer
Stefan Mahn

Zu unseren Aktivitäten zählen Ausflüge, Wanderungen, Herrentouren, Fußballspielen, Teilnahme an Sport-turnieren, Ski-Ausfahrten, Motorradtouren, die Teilnahme am Bürgerfest in Freiberg, die Veranstaltung von Partys, das Sportstudio bei allen Fußball-veranstaltungen, die jährliche Silvester-party u.v.m (Siehe auch Termine).

Das Vereinsheim ist nach wie vor die „Wäschküch“ in Freiberg am Neckar